Projekt im Detail

Stadtheimatpflege Freising e.V.

Förderempfänger

Der Verein Stadtheimatpflege Freising e.V. versteht sich als Interessenvertreter der klassischen Themen der Heimatpflege in der Stadt Freising. Dazu gehören Baukultur, Denkmal- und Stadtbildpflege, die Stadtentwicklung, die Garten- und Landschaftspflege, zudem auch die Pflege der Stadtgeschichte und des lokalen Brauchtums.

 

Projektbeschreibung

Eine lebensgroße Statue des Freisings berühmtesten Schauspielers, Karl Obermayr (u. a. Kopfeck Manni aus Monaco Franze) soll errichtet werden und seinen Platz inmitten der Freisinger Altstadt (sitzend, auf den Stufen der offenen Moosach) finden.
Hierzu wurde ein Kunstwettbewerb ins Leben gerufen. 20 Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland haben dazu ihre Vorschläge und Modelle eingereicht. Die Bevölkerung hatte an zwei Tagen die Gelegenheit, die Modelle zu besichtigen und abzustimmen und auch Fachleute und Politik wurden dazu befragt. Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Künstlerin Ioana Luca den Karl Obermayr gestalten soll.

Ergebnis der Förderung

Durch die Förderung der Edith-Haberland-Wagner Stiftung konnte das Projekt bislang gut voran schreiten.