Forum für den Wandel 2021

Einleitung

Nach dem ersten Forum für den Wandel zum Thema "Achtsamkeit & Meditation" in 2019, wendet sich die Stiftung nun den Themen "Nachhaltigkeit & Klimaschutz". Drei aktive Klimaforscher und Naturliebhaber werden von ihren wissenschaftlichen Erkenntnissen, den neuesten Technologien sowie ihrer weltweit bahnbrechenden Arbeit berichten.

 

Die Referenten

     page3image41792752 
     SIR ROBERT SWAN

Als Antarktisforscher, Umweltschützer und Botschafter für nachhaltige Entwicklungsziele der Vereinten Nationen gilt Sir Robert Swan als einer der größten Abenteurer unserer Zeit. Er ist als einer der ersten Menschen den Nord- und den Südpol erlaufen und hat die Effekte von Klimawandel hautnah erlebt. Seit den 1980er Jahren setzt er sich für die Erhal- tung der letzten Wildnisgebiete der Erde ein. Weltweit leitet er Seminare und Forschungs- reisen für Schüler und Studenten sowie Führungskräfte. Er begeistert und animiert dazu, gemeinsam und proaktiv eine nachhaltige Welt zu erschaffen, indem neue Modelle erprobt und ganzheitliche Lösungen gefunden werden. Durch wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Klimaforschung inspiriert er mit seiner Stiftung “2041” die unterschiedlichsten Menschen und Unternehmen zu mehr Engagement und zur Nutzung nachhaltiger Verfahren, wie Recycling und erneuerbarer Energien.

 

      page3image41780768
      BARNEY SWAN 

In den Fußstapfen seines Vaters Robert Swan hat er den Südpol als erster Mensch mit erneuerbarer Energie bereist. Seitdem setzt sich Barney Swan aktiv für Klimaschutz und Nach- haltigkeit ein. Gemeinsam mit internationalen Unternehmen und Organisationen arbeitet er daran, unseren globalen ökologischen Fußabdruck gezielt zu reduzieren. Er entwickelt mit Hilfe neuester Technologien langfristige Umweltmanagement-Strategien. Barney Swan wird uns von seinen Erkenntnissen aus der eisigen Antarktis erzählen, sowie von seinem Projekt “Climate Force”. Dieses hat sich zum Ziel gemacht, mit hochmodernen Technologien sowie globalem Zusammenwirken 360 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren.

 

     page3image41789616
     PETER WOHLLEBEN

Als Förster, Bestsellerautor und leidenschaftlicher Befürworter einer nachhaltigen Waldwirtschaft, setzt sich Peter Wohlleben weltweit für die Rückkehr der Urwälder ein, gründete eine Waldakademie in der Eifel und ist Autor von Büchern zu Themen rund um den Wald- und den Naturschutz. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und seiner eigenen jahrzehntelangen Beobachtungen öffnet uns Peter Wohlleben die Augen für das verborgene Zusammenspiel von Mensch und Natur. Er führt uns in einen Kosmos, in dem der Mensch nicht als überlegenes Wesen erscheint, sondern als ein Teil der Natur wie jede Pflanze und jedes Tier. Er macht uns bewusst, dass es in unserem ureigenen Interesse ist, dieses wertvolle Gut zu bewahren. Erst, wenn der Einzelne seine Verbindung zur Natur mit allen Sinnen wiederentdeckt, wird er für Umweltschutz in dem Maß zu begeistern sein, wie es heute nötig ist.

 

VERANSTALTUNGSDETAILS

Mittwoch, den 5. Mai 2021

Alte Kongresshalle, Am Bavariapark 14, 80339 München

Einlass ab 17:00 Uhr

Beginn um 18:00 Uhr

 

Ticketpreis: 13,00 Euro

Tickets über "München Ticket" ab Ende Februar 2021.

 

WIR SEHEN UNS SICHER! Wenn nicht vor Ort, dann digital.

 

Bildnachweise: 2041 Foundation, Miriam Wohlleben

Programm-Konzeption und Leitung: Felicitas Vallot

Zurück